Semalt - Möglichkeiten, Ihr Backlink-Profil mit Crawling-Daten zu übertreiben

Google aktualisiert seine Nutzer seit Monaten über die Bedeutung von Backlinks. Wir sind uns jedoch der Tatsache bewusst, dass Backlinks der Schlüssel für ein erfolgreiches Suchmaschinenranking sind . Sie helfen Google, Bing und Yahoo dabei, die Bedeutung von Websites und Blogs zu bestimmen. Viele Leute diskutieren darüber, ob proaktive Backlinks verwendet werden sollen, um Besucher zu motivieren, oder nicht, und es ist wahr, dass Backlinks Ihnen einen qualitativ hochwertigen Webverkehr gewährleisten können. Außerdem helfen sie Ihnen dabei, die vorhandenen Links Ihrer Website zu überwachen und zu optimieren.

Lassen Sie uns einige Punkte überprüfen, um zu verstehen, warum es wichtig ist, die Backlink-Daten und die Crawling-Daten zu kombinieren. Dies hilft uns zu verstehen, wie wir den Suchmaschinenrang unserer Websites verbessern können und welche Maßnahmen ergriffen werden sollten, um ihren Wert im Internet zu steigern.

Hier erläutert Igor Gamanenko, ein Top-Profi aus Semalt , wie Sie Ihr Backlink-Profil mit den Crawling-Daten übertreiben können.

1. Gebrochene Seiten mit Backlinks

Mit den fehlerhaften Seiten und Backlink-Berichten können Sie leicht die Seiten finden, bei denen ein Fehler mit ihren Backlinks vorliegt, und zu den 4xx- und 5xx-Fehlern zurückkehren. Wenn Sie dieses Problem vermeiden möchten, sollten Sie Ihre Backlinks in verschiedene Abschnitte unterteilen. Alternativ können Sie die Seiten auf den Status 200 zurücksetzen oder ihren Status auf den Status 301 aktualisieren. Eine andere Methode besteht darin, sie auf andere nützliche und relevante Seiten oder Artikel umzuleiten.

2. Nicht indizierte Seiten mit Backlinks

Alle nicht indizierten Seiten mit Backlinks sollten ordnungsgemäß repariert werden. Mit ihnen können Sie die Seiten bestimmen, auf denen die Benutzer zu den 200 Fehlern zurückkehren. Wenn dieses Problem auftritt, werden Ihre Seiten nicht indiziert und Sie können das Suchmaschinenranking Ihrer Website nicht verbessern. Wenn Sie möchten, dass alle Ihre Seiten von den Suchmaschinen entdeckt werden, sollten Sie das nicht indizierte Problem so schnell wie möglich beheben.

3. URLs mit Backlinks umleiten

Websites ändern ihre Layouts und Inhalte mit der Zeit, und Sie können Ihre URL und ihre Architektur gemäß dem aktuellen Trend ändern. Wenn ein 301-Fehler angezeigt wird, sollten Sie nicht zulassen, dass die Suchmaschinen Ihre Website indizieren, bis dieser Fehler behoben ist. Es ist richtig, dass ein Backlink mit der Umleitungsseite kein wesentliches Problem darstellt, aber Sie können seine Einstellungen überprüfen und ändern, um die relevante Zielgruppe anzusprechen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Ankertext verwendet haben, um Ihre Chancen auf eine Verbesserung der Suchmaschinenergebnisse zu erhöhen.

4. Verwaiste Seiten mit den Backlinks

Die verwaisten Seiten können viel Verkehr auf Ihrer Website verursachen, aber Webmaster vergessen sie häufig und bieten ihren Besuchern eine schlechte Erfahrung vor Ort. Sie sollten die verwaisten Seiten nacheinander mit Backlinks überprüfen und sicherstellen, dass alle Seiten Ihrem Publikum einen Mehrwert bieten.

5. Eine URL mit Backlinks nicht zulassen

Alle nicht zugelassenen URLs mit einigen Backlinks markieren die Seiten, die in der Datei robots.txt angegeben sind. Die Seiten, auf denen dieses Problem auftritt, können Probleme für die Besucher verursachen und deren Anzahl erheblich verringern. Sie sollten zulassen, dass die Seiten gecrawlt werden, indem Sie sie aus Ihrer robots.txt-Datei entfernen.

6. Meta Nofollow-Seite mit Backlinks

Im Bericht von Meta Nofollow mit Backlink können Sie die Seiten mit und ohne Meta-Tags identifizieren und auf die darin enthaltenen Fehler hinweisen. Sie können das Problem beheben, indem Sie die unnötigen Tags von Ihrer Website entfernen. Erwägen Sie die Installation eines geeigneten Plugins, um die Gesamtleistung und das Erscheinungsbild Ihrer Website zu verbessern.

mass gmail